• 2018 heimatbuchbaar-00
  • 2018 heimatbuchbaar-01
  • 2018 heimatbuchbaar-02
  • 2018 heimatbuchbaar-03
  • 2018 heimatbuchbaar-04
  • 2018 heimatbuchbaar-05
Dienstag, 18. Dezember 2018
Juli 2002
1. Die Gemeinde feiert 30 Jahre Hallen- und Freibad Lättich.
Maria und Meinrad Schürpf betreuen die Höllgrotten und den Campingplatz seit 30 Jahren.
3. Archäologen entdecken das alte Rathaus aus dem 15./16. Jahrhundert, das abgebrochen wird, wieder.
Als Siegerprojekt für das neue Zentralspital wird «Vitale» erkoren. Es ist bis Mitte August im Eingang des Pflegezentrums ausgestellt.
7. Eröffnung «KulturRaab» mit einer Performance im neuen Kulturtreff an der Rathausstrasse.
9. Triathlet Beni Hug gewinnt die erste Etappe am Swisspower Gigathlon Expo.02.
11. Der Pferdestall neben dem Rathaus und die Kuttlerei am Kreuzplatz müssen dem Verwaltungsgebäude weichen.
25. Die Kampfkunst-Show «Heaven and Earth» in der Waldmannhalle bildet den Höhepunkt zum internationalen Shinson-Hapkido-Sommerlager.
31. 42 056 zahlende Gäste besuchen im Monat Juli das Hallen- und Freibad Lättich.

August 2002
1. Zum Programm der 1.-August-Feier im Martinspark gehören Dixieland mit «Les Moustaches», ökumenischer Gottesdienst, Feldmusik Allenwinden und Unterhaltung mit den Früebergbuebe. Die Festrede halten zwei Jugendliche: Nicole Seewer und Adrian Rogger.
3. Denise Schrader gewinnt zweimal SM-Gold: An den Schweizer Langstreckenmeisterschaften in Lugano gewinnt sie die Rennen über 5 km und 15 km.
11. Der 800-Meter-Läufer André Bucher gewinnt die EM-Silbermedaille in München.
17. Melanie Waser gewinnt an der Triathlon-Europameisterschaft in Graz Silber.
17./18. Im Sonnenruh in Blickensdorf findet die nationale Cherryland-Trophy, ein Westernreitturnier, statt mit 120 Reitern.
18. Abschiedsapéro für Markus Vogel, Pfarradministrator der Pfarrei St. Martin.
19. Für 2250 Kinder und Jugendliche beginnt der Unterricht wieder an den Schulen von Baar.
23. Chileplatzfäscht bei der reformierten Kirche mit Gästen aus Grono, Calancatal.
24. Eröffnung der neuen Geschäfte im ehemaligen Coop-Gebäude an der Dorfstrasse: Radler Raum und Design, Spezialitätenmetzgerei Heinzer, Kinderschuh-Fachgeschäft babalu und Peter Utigers Schriften- und Reklameabteilung.
Einweihung und Tag der offenen Türen im neuen Werkhof Jöchler und Eröffnungsfest auf dem Abenteuerspielplatz. Die Renaturierung des Chlingenbaches wird abgeschlossen.
Das Gewerbegebiet in Allenwinden beginnt zu leben, die Firma Triag mit 30 Mitarbeitenden eröffnet ihren Betrieb.
Vernissage bei Billing Bild: Rosa Lachenmeier, Bilder «Docklands».
25. Die Pfarreileiter Joseph Kalamba Mutanga und Klaus Hengstler werden durch Regionaldekan Alfredo Sacchi in ihre Ämter eingesetzt. Der Gottesdienst steht unter dem Motto «Mitenand uf de Wäg».
29. «Quanti Amori à la carte», Marco Zappa solo, Tessiner Liedermacher. Rathus-Schüür.
30. Am 1. Hirssattel-Fest sind Country, Old Time Jazz und Ländlermusik zu hören.
31. Jubiläum: 150 Jahre Männerchor Baar mit Neuuniformierung und Fahnenweihe.
Walddurchgang der Korporation Baar-Dorf. 180 Gäste besichtigen die neue Kanzlei an der Schutzengelstrasse und lassen sich über die Energiegewinnung aus Holz informieren.
Die Männerriege Allenwinden führt das Dorfturnier zum 30. Mal durch.
Baar registriert im August 146 Neuzuzüger, 46 Einwohner mehr als im Vormonat, und zählt nun 19 818 Einwohner.

September 2002
1. Zuger Kantonaler Sängertag in Baar: 14 Chöre, davon neun aus dem Kanton Zug, mit 450 Sängerinnen und Sängern, lassen sich bewerten.
3. Circus Royal bei der Waldmannhalle mit Artisten aus neun verschiedenen Nationen und 80 Tieren, darunter 23 verschiedene Vogelrassen.
5. «Der Frauenflüsterer»: Witz, Paraden, Hohn und Lieder mit Martin Herrmann. Rathus-Schüür.
Das Sanitär- und Heizungs-Unternehmen Niedermann AG feiert sein 40-jähriges Bestehen. Das Familienunternehmen beschäftigt 30 Personen.
12. The Three Penny Opera: Die «English Theater Group of Zug» präsentiert die Dreigroschenoper. Text von Bertold Brecht, Musik von Kurt Weill. Spinni-Halle.
14. Vernissage in der Z-Galerie: Ursula Bavier, Werner Iten. Figürliche Zeichnungen und Bilder.
Abbruchfest mit der Herb Miller Jazz Band im alten SBB-Güterschuppen, bevor die Abbrucharbeiten beginnen, um ihn nicht sang- und klanglos aus dem Dorfbild verschwinden zu lassen.
Zum ersten Dossenbach-Treffen in Baar finden sich 50 Trägerinnen und Träger dieses Namens ein.
15. «Zug und Meer», Aquarelle und Zeichnungen von Urs J. Knobel, Victoria Areal.
18. Nachdem der Bund die Bewilligung für die Stadtbahn erteilt hat, laufen die ersten Vorbereitungsarbeiten. Das offizielle Zeichen für den Baubeginn geben Regierungsrat Robert Bisig, Martin Bütikofer, Walter Ineichen und René Gürtner mit dem Enthüllen der Bautafel beim SBB-Güterschuppen.
Klassische indische Musik mit Pandit Daya Shankar (Shehnai) und Udai Mazumdar (Tabla). Rathus-Schüür.
19. Frauedonschtig: Orientteppiche und ihr Umfeld. Dia-Vortrag von Giancarlo M. Dall-Ava. Rathus-Schüür.
20. An der Jungbürgerfeier in der Aula des Schulhauses Sennweid können über 100 Jungbürgerinnen und Jungbürger begrüsst werden.
Wirtewechsel im «Rössli»: Nach 25 Jahren geht die Ära der Familie Gisler zu Ende. Toni Krummenacher macht aus dem Gasthaus ein Restaurant.
20./21. Konzert Mandolinenorchester Baar. Leitung: Peter Holzer; Gast: «Buuremusig» Baar. Gemeindesaal.
Die Raiffeisenbank Baar-Walchwil feiert mit 1500 Gästen den 50. Geburtstag in der Waldmannhalle.
21. Herbstexkursion des Vereins Heimatbuch Baar nach Kappel.
Der GGZ Recycling Service feiert sein fünfjähriges Bestehen. Er zählt heute 70 Beschäftigte.
Hunderte von gelben Plastikenten, die Richtung Baar schwimmen sollen, werden bei den Höllgrotten auf die Lorze ausgeschüttet. Das zweite Zuger Duck Race wird von «Erlebnis Zug» veranstaltet.
22. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger sprechen sich an der Urne für die Renovation des Schulhauses Dorfmatt, einen neuen Schultrakt und ein Musikschulgebäude aus.
26. An der Gemeindeversammlung mit 242 Stimmberechtigten wird eine Motion die Einzonung im Neuhof betreffend erheblich erklärt. Dem Baukredit für Jugendräumlichkeiten wird zugestimmt wie auch dem Gesamtkonzept und dem Baukredit für das Hallen- und Freibad Lättich. Eine Änderung des gemeindlichen Teilrichtplans Verkehr im Gebiet Sennweid/Langgasse wird angenommen und dem Baukredit für den Ersatz der Kanalisation in der Grundstrasse wird ebenfalls zugestimmt.
«Restaurant zum goldenen Gaukler», ein magisch-komisches Esstheater, Longhi & Larghis «Fahrieté» auf der Italienerwiese.
28. «Reise durch Südamerika», Konzert mit Violeta Ramos, Folkloreharfe, und Richard Schneider, Gitarre. KulturRaab, Rathausstrasse 9a.
«art works – art words», Ausstellung bei Billing Bild von Jorunn Monrad.

Oktober 2002
1. Nach zwanzigjähriger Vergessenheit hinter einem Seitenaltarbild ist die Reliquienfigur St. Silvan in St. Martin zu sehen.
3. «zu wahr um schön zu sein»: die Kabarettisten und Wortakrobaten Mölä & Stahli erzählen Geschichten, begleitet auf der Gitarre und anderen Instrumenten. Rathus-Schüür.
4. «Libre como el aiare», Flamenco von El Candil. Spinni-Halle.
Neueröffnung der Scepan-Naturdrogerie an der Dorfstrasse, ehemals Drogerie Laim-Zürcher.
6. Für die nicht mehr kandidierenden Urs Perner, Gemeindepräsident, Hans Krieger und Bettina Egler werden Jürg Dübendorfer als Gemeindepräsident, neu Trudy Fux, Sylvia Binzegger und Andreas Hotz gewählt.
12. Jodlerabig mit dem Jodlerclub Heimelig, Lieder aus Italien, unter der Leitung von Theres Meienberg-Odermatt im Gemeindesaal. Mitwirkende: Corale Polifonica Italiana; Martin Odermatt, Büchel; Jodelduett Brigitte Meerstetter/Stefan Odermatt; Tüpfli-Musig Sursee.
20. Allenwindner Chilbi am Tag des St.Wendelin.
24. Frauedonschtig: Lernen nach dem Lustprinzip? Über die Freiheit der Montessori-Pädagogik. Referentin: Renée Classen. Rathus-Schüür.
Vernissage für das 28. Baarer Heimatbuch in der Aula Sternmatt 2: «Baar und der Sport».
25. CD-Taufe der Musikformation kultpur. Spinni-Halle.
26. «Knows the Cuckoo», Konzert mit der A-Cappella-Formation im KulturRaab.
27. Das Märchentheater unter der Leitung von Sabine Rasser und Roland Münzel ist mit «Dornröschen» im Gemeindesaal zu Gast.
28. Die in Baar domizilierte Firma innovation wood (iwood) wird mit dem Wall Street Journal Award 2002 ausgezeichnet.
31. Kein Land des Lächelns, musikalisch-literarische Revue für Fritz Löhner-Beda mit dem Baarer Schauspieler René Ander-Huber, Graziella Rossi und Helmut Vogel. Rathus-Schüür.
«Pivot of Power, poetic soul», Spinni-Halle.
Das junge Baarer Architektenteam aardeplan plant den Neubau des MS Zug. Das Schiff «made in Baar» wird im April gewassert.
Die Arbeitslosigkeit betrifft 381 Personen.
Baars Bevölkerung ist auf 19 895 angewachsen.

November 2002
1. Aus dem Restaurant Schwert wird das indische Tandoor.
1./2. «7th Floor». Die neue Show mit Chor, Band, Tanz und Theater von Ten Sing Baar. Gemeindesaal.
2. Vernissagen: DEV «para Willy», Bilder 1996–2002, Z-Galerie; Loredana Selene Ricca, Textilkünstlerin, Victoria Design. Stefanie Welk, «Draht Dynamisch – Bewegende Momente mit filigranen Kunstwerken». 4D-Wohnraum, Dorfstrasse 9.
3. «Persönlich», DRS 1-Talkshow, Christine Hubacher im Gespräch mit Brigitte McMahon-Huber und Osi Zimmermann, Live-Übertragung. Spinni-Halle.
Konzert mit barocker und frühklassischer Musik in der Kirche St. Martin, Zuger Kammer-Ensemble. Werke von Boyce, Händel und Mozart. Solisten: Michael Kühn, Oboe; Peter-Lukas Graf, Flöte; Consuelo Giulianelli, Harfe.
6. An der Neuzuzügerbegrüssung wird der Baarer Integrationspreis 2002 vergeben. Gemeinderätin Bettina Egler übergibt Preise an die Eltern- und Lehrergruppe ELG Sennweid, an das Integrationsnetz Zug, an den FC Baar, an den Kinderhort von Rita Niederberger und an die Internationale Frauengruppe des Kantons Zug. Ein Anerkennungsschreiben geht an die Verkehrs- und Parkhelfer VPZG Baar.
7. «Achtung, Kammermusik!!!» Szenen und Clownerien mit dem Teatro del Chiodo. Rathus-Schüür.
Räbeliechtli-Umzug bei kaltem Wind mit Kindern aus 22 Kindergärten durch die dunklen Strassen.
Die Nachbarschaft Inwil-Arbach (Nabia) feiert 30 Jahre Pensionierten-Höck Inwil.
8. Alt Ständerat und Baarer Gemeindepräsident Othmar Andermatt ist 80-jährig.
9. Vernissage bei Billing Bild: Fides Becker, «perfect housekeeping».
13. Im Rahmen des 2.WeltSichtBaar-Festivals wird im Kino Lux die «Sennenballade» von Erich Langjahr gezeigt. Der in Baar geborene Filmer, der den Innerschweizer Kulturpreis 2002 in Empfang nehmen konnte, wird auch in Baar geehrt.
15. Cendrillon – Opéra comique en 3 tableaux. Oper im Knopfloch. Rathus-Schüür.
In der reformierten Kirche singt der Lyra-Chor aus St. Petersburg.
16. «A’pella four», vier Sängerinnen und Sänger treten mit Balladen, Spirituals, Jazz- und Pop-Interpretationen in der reformierten Kirche auf.
16.–18. Baarer Chilbi. 120 Marktstände sorgen für die typische Chilbimärt-Stimmung. Nach dem Dauerregen am Samstag herrscht am Sonntag perfektes Chilbiwetter.
21. Frauedonschtig: Faszination Meditation. Referent: Leonhard Jost. Rathus-Schüür.
17. Herbstkonzert des Akkordeon-Orchesters Zug-Baar mit Melodien von Verdi bis Rumänien. Leitung: Heidi Draeger. Reformierte Kirche.
19. Der Baarer Armin Meier ist mit Hilfsgütern auf dem Weg nach Südböhmen für die Überschwemmungsopfer.
23. Ein Jahr Spinni-Halle mit Patent Ochsner und Kick La Luna.
24. Wer «versteckt» sich hinter der Baarer Ortsgeschichte? Urs Perner diskutiert mit den Autoren der Baarer Ortsgeschichte. Rathus-Schüür Ping-Pong – Das aktuelle Gespräch.
Die beiden Hauptwerke haben das Wasser als Leitmotiv am Kirchenkonzert der Feldmusik Baar in der Kirche St. Martin: «Die Arche Noah» von Bert Appermont und «Die Moldau» von Bedrich Smetana. Leitung Hans Hürlimann.
29. Vernissage für die Baarer Ortsgeschichte von 14 000 vor Christus bis heute, in drei Bänden, im Gemeindesaal.
30. Der Christchindli-Märt lockt trotz kühler und nasser Witterung in die Strassen im Zentrum von Baar. 120 Stände mit weihnächtlichem Angebot erfreuen Besucherinnen und Besucher.
Konzert im KulturRaab mit der Pianistin Veronica Hvalic und der Sängerin Sally Moon.
In der ausverkauften Waldmannhalle gastieren «Die Toten Hosen».
Trägerin des Innovationspreises 2002 des Kantons Zug für die Schaffung neuer oder die Sicherung bestehender Arbeitsplätze ist die Firma Gebrüder Baur AG, Baar.

Dezember 2002
1. Chlausauszug mit Bescherung auf dem Rathausplatz.
4. Der Grundstein für das Gebäude «Am Rathausplatz», Verwaltungs- und Geschäftshaus, wird gelegt. Von der Alfred Müller AG wird für 41 Millionen Franken ein Zentrum gebaut, in das sich die Gemeinde mit 24 Millionen Franken eingekauft hat für die Verwaltung, Bibliothek und Ludothek.
5. Das Pflegezentrum Baar erhält das Qualitätszertifikat für hochstehende Heime.
7. Premiere der Theatergesellschaft Baar im Gemeindesaal: «Aufstand im Gemüsebeet». Ein Musical für Kinder und Junggebliebene von David Wood.
8. Adventskonzert mit dem Baarer Kammerorchester in der Kirche St. Martin. Werke von Händel, Telemann, Boyce und Heinrichen. Leitung: Jörg Stählin; Solist: René Büttiker, Trompete.
11. Die Gemeindeversammlung mit 272 Stimmberechtigten erklärt eine Motion betreffend Auflistung von Grundeigentum und Landbesitz der Gemeinde als erheblich. Eine weitere Motion, die Ausrichtung eines Jubiläums-Bonus an die Angestellten der Gemeinde Baar betreffend, wird abgeschrieben. Das Abwasserreglement wird genehmigt, vom Finanzplan 2003–2007 wird Kenntnis genommen und dem Voranschlag 2003 wird zugestimmt.
Urs Perner, Gemeindepräsident, Bettina Egler und Hans Krieger werden verabschiedet.
12. «Gebhard Utinger – Rückkehr aus der Fremde». Die Einwohnergemeinde zeigt Werke des 1879 in Baar geborenen Künstlers, dessen Nachlass der Gemeinde geschenkt worden ist. Vernissage mit musikalischer Umrahmung zur Ausstellung. Rathus-Schüür.
14. Die Korporation Baar-Dorf wird als erster Wasserversorger im Kanton zertifiziert. Der Schweizerische Verein des Gas- und Wasserfaches prüfte das Qualitätssicherungssystem.
15. Der Currende-Chor unter der Leitung von Anita Schweizer-Schibig macht seine singende Tour durch das Ebeler Quartier.
Kirchenchor und Schola Gregoriana Baar-Steinhausen und das Baarer Vokalensemble, begleitet vom Ensemble La Partita, führen in der Kirche St. Martin die Theresienmesse von Joseph Haydn auf.  Leitung: Victor Kaufmann; Solisten: Margaretha Segesser, Sopran; Brigitte Scholl, Alt; Paolo Vignoli, Tenor, und Michael Raschle, Bass.
19. Der Goldschmied André Schweiger kann die Auszeichnung «Silberner Hase 2002» in der Kategorie Design für die Schmuckserie «Twins» entgegennehmen.
24. Milde Weihnacht, Temperatur bei 5°–7°. 10 Jahre Turmbläser von St. Martin.
27. Der «Swiss Press Photo Preis 2002» geht an den Baarer Martin Rütschi für seine Bildserie «Jugendlichkeitswahn und Älterwerden».