• 2018 heimatbuchbaar-00
  • 2018 heimatbuchbaar-01
  • 2018 heimatbuchbaar-02
  • 2018 heimatbuchbaar-03
  • 2018 heimatbuchbaar-04
  • 2018 heimatbuchbaar-05
Dienstag, 18. Dezember 2018
Januar 2006
1. Baarer Neujahrskonzert: Negro-Spirituals und Gospelmusik mit The Newberry Singers im Gemeindesaal.
3. Dirty Hands, Mark und Jan Dossenbach und Michael Hofmann eröffnen die erste Breakdance-Schule der Zentralschweiz in Baar.
4. Die erste «Zugerbieter»-Ausgabe im 100. Jahrgang erscheint neu zusammen mit der «Zuger Presse».
Das Baarer Literaturquartett mit Thomas Heimgartner, René Hutter, Christa Kaufmann und Grazia Portmann diskutiert Werke von Jacques Chessex, Thomas Hürlimann, Franz Hohler und Klaus Merz. Rathus-Schüür.
5. Two Hands Theatre: «Puppetdreams», Spiel mit Hand und Fuss mit Maya und Vassil Svechtarov, Sofia. Rathus-Schüür.
7. Treffen der Volksmusikfreunde Kanton Zug (VSV) in Allenwinden.
11. Lesung mit Klaus Merz, Schriftsteller aus Aarau. Rathus-Schüür.
13./14. Jahreskonzert der Feldmusik Allenwinden: «Begegnung mit Majestäten». Direktion: Patrik Stadler. Aula Allenwinden.
14. Tag der offenen Tür im neuen Pflegezentrum, das als architektonisches «Bijou» bezeichnet wird.
Walter II. Huwyler wird der 54. Zunftmeister im Fröschenreich Ebel.
15. Victor Kaufmann, der während mehr als 40 Jahren die Kirchenchöre Baar und Steinhausen geleitet hat, wird von der Pfarrei St.Martin verabschiedet und der neue Kirchenchorleiter, Christian Renggli, wird begrüsst.
18. Cantabile – The London Quartet: A-cappella-Gesang der internationalen Spitzenklasse mit Michael Steffan, Bariton; Mark Fleming, Tenor; Steven Brooks, Tenor; Richard Bryan, Countertenor. Rathus-Schüür.
Käthi Leutwyler, Erzählerin, Puppenspielerin und Cellistin, eröffnet im ehemaligen Archivkeller der Rittmeyer AG, Inwil, ein Figurentheater, die Zuger Märlibühne.
Die Wegkapelle St.Meinrad zwischen Allenwinden und Schmidtli, neben dem sagenumwobenen Meinradsstein mit zwei geschnitzten Raben, wird von der Eigentümerfamilie in Fronarbeit renoviert.
Heute vor fünfzig Jahren ist der Turnverein Allenwinden gegründet worden. Der STV Allenwinden feiert den Geburtstag mit verschiedenen Aktivitäten.
19. Frauedonschtig: «Männer, Frauen, Mode», gesammelt, geschrieben und vorgetragen von Maria Greco. Rathus-Schüür.
Zum Eurocarneval in Prag bringen Aspirin und Belcantos Baarer Guggensound mit.
20. Vernissage Z-Galerie: Fredy Schmid, neue Arbeiten.
21. Der neue Räbevater Beat I. Villiger wird für eine Fasnachtszeit Regent des Räbevolks.
Billing Bild präsentiert Antonio Petrinos Impressionen aus «Sweet Home» und neue Arbeiten von Maya Reinhard.
22. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegezentrums ziehen in den Neubau um.
Eröffnung der Ausstellung Alfred Bradler, Malerei und skulpturale Arbeiten, Galerie im Hof.
24. Lesung mit Franz Hohler, Kabarettist und Schriftsteller. Rathus-Schüür.
25. Vor einem Vierteljahrhundert gründeten Zwölfjährige die Guggenmusik Minifodrios. Nun feiert sie den 25. Geburtstag.
28./29. Internationales Brauchtums- und Maskentreffen: Am Brauchtumsumzug machen 1800 Teilnehmer aus dem nahen Ausland, der Schweiz und Baar mit. Der Corso ist unter der neuen Fasnachts- und Dorfbeflaggung zum 60-Jahr-Jubiläum der Baarer Räbefasnacht zu bewundern.

Februar 2006
1. Die Olympiabobs von Martin Annen und Ivo Rüegg erhalten in Baar im Malergeschäft Utiger Farbe und Beschriftung.
2. «Bibelfest!?» Mit Bea von Malchus wird die Bibel zum Thriller. Rathus-Schüür.
4. Faschallminister Markus I. Speck wird in der Aula Allenwinden inthronisiert.
Fasnachtsplakette 2006: Die Reihe der historischen Bauten wird mit dem Haus «Egg» am unteren Dorfeingang ergänzt.
5. Ausstellungen Z-Galerie: Fredy Schmid, neue Arbeiten.
Billing Bild: Antonio Petrino, Sweet Home; im Kabinett Maya Reinhard.
15. Verspätetes Geschenk für die Inwiler: Sie erhalten dieses Jahr zum letztjährigen 60-Jahr-Jubiläum einen fasnächtlichen Flaggenschmuck. 40 neue Fahnen bringen Farbe in das Quartier.
23. Frauedonschtig: Osy Zimmermann, Sänger, Örgeler, Geschichtenerzähler und Erwachsenenbildner, plaudert aus seinem Leben. Rathus-Schüür.
25. «Häxechessel und Chrottebluet, de Faschall tuet halt allne guet».
Der Faschall-Umzug bringt 28 Nummern.
Das Mostzepter wird weitergereicht: Wädi I. Fuchs gibt das Mostzepter der Möstelerzunft Baar ungern an Erwin I. Bortis weiter.
26. Bei Schneefall präsentieren sich 54 Gruppen am Fasnachtsumzug in der Räbemetropole.
27. Bunte Paradiesvögel ziehen am Kinderumzug durch das Dorf, fantasievoll gestaltet von den Kindergärten und Schulklassen.
Die Guggenmusig Los Vas, Los Vaserios, feiert das 40-jährige Bestehen in göttlich-silbrigen Kostümen.

März 2006
2. Thomas C. Breuer, Schriftsteller und Kabarettist: Schweizfahrer! – aus der Sicht eines Reisenden. Rathus-Schüür.
3. Vernissage in der Galerie Billing Bild: Cécile Yerro Straumann entdeckt die Stadt Zug auf Kniehöhe, fotografische Arbeiten.
4. Die älteste Baarerin, Agnes Ogurkowsky Dossenbach-Henggeler, stirbt im Alter von 102 Jahren.
4./5. Baar im Schneetief: Auch Baar erhält Unmengen von Schnee, was zu schwierigen Strassenverhältnissen führt, verschiedene Strassen bleiben geschlossen.
9. Crystal Harmony: Klassische Musik auf Gläsern, mit den Russen Timofey Vinkovsky und Igor Sklyarov. Rathus-Schüür.
11. Zoran Music, Originale und Grafiken, Z-Galerie.
Sambia und seine Gesichter, Vortrag von Ruth und Ernst Bürge über das Leben und Wirken ihrer Tochter Beatrice Bürge in Sambia. Rainhalde.
12. Die Brasserie Maienrisli an der Rathausstrasse 9 feiert die Eröffnung.
14. Anna Meier gewinnt eine Sudoku-Meisterschaft in Emmenbrücke, sie behauptet sich gegen 200 Teilnehmende.
15. Die Bürgerkanzlei hat ihren Sitz nicht mehr im Rathaus, sondern im General-Andermatt-Haus an der Leihgasse 9.
16. Frauedonschtig: Schwester Theresita und Schwester Marta aus dem Kloster Heiligkreuz in Cham sprechen über die heilende Wirkung von Kräutern und Kräuterwickeln. Rathus-Schüür.
17. Premiere der Volksbühne Baar mit dem Stück «Grobe Unfueg», Farce in drei Akten von Derek Benfield, Dialektfassung von Andreas Fischer. Gemeindesaal.
18. Der beliebte Samschtig-Märt, nun bereits im 25. Jahr, startet wieder.
22. Henry Wanyoike, der blinde Paraolympiasieger, besucht 50 Schüler im Schulhaus Sternmatt I. Er wirbt für Hilfsprojekte in seiner Heimat Kenia.
23. Ein Höhenflug innovativer Tradition:«Alpine tap», der Stepptanz made in Switzerland. Schweizer Stampftänze, Bödälä und Gäuerle. Rathus-Schüür.
29. Die Pfadi Baar gibt zum 50-Jahr-Jubiläum das Buch «Waldjournal» heraus. Vernissage in der Rathus-Schüür.

April 2006
1. Im renovierten Haus der ehemaligen Schreinerei Andermatt an der Dorfstrasse wird das Lebensmittelgeschäft «Brot und Chäs» eröffnet, das vom Ehepaar Bloetjes-Andermatt geführt wird.
2. Jazzmatinee mit der Herb Miller Jazzband in der Rathus-Schüür.
5. Gründung eines Dorflädeli-Vereins in Allenwinden.
7. Der Abbruch des alten Spitals ist abgeschlossen, nun wird der Neubau erstellt für das Zentralspital.
Markus Anliker ist der neue leitende Arzt am Baarer Pflegezentrum. Er folgt auf Hans Peter Fisch.
GV des Vereins Heimatbuch Baar mit Baarer Sagenabend: Katharina Küng und Thomas Inglin spielen und erzählen alte Baarer Sagen, musikalisch untermalt von Stefan Rinderknecht, Cello.
Bundesrat Samuel Schmid besucht die Schule Sonnenberg.
Vernissage für die Werkschau von Ursula Bavier. Z-Galerie.
8. Der Gemeinderat lädt zur «Tour de Baar» nach Blickensdorf ein. Der Architektur- und Kunsthistoriker Reto Nussbaumer führt durch Blickensdorf und vermittelt eine neue und alte Sicht von Geschichte und Entwicklung.
Vernissage: Wiebe Bloemena, Malerei; Eugen Jans, Objekte. Billing Bild.
Heimatabend mit Jahreskonzert der Trachtengruppe Baar: «En bunte Früehligsstruuss». Gemeindesaal.
Irisches Lebensgefühl in der Rathus-Schüür: Geraldine MacGowan Band, «Somewhere along the road».
13. Der Dorfladen Allenwinden wird vorerst geschlossen.
18. Die Umbauarbeiten im Einkaufszentrum Oberdorf beginnen. Die Verkaufsfläche erhöht sich auf über 3000 Quadratmeter.
19. Finanzchef Andreas Hotz meldet einen Rekordgewinn der Gemeinde von 31,5 Millionen Franken für das Jahr 2005. Budgetiert waren 1,2 Millionen Franken.
Der Gugermöndliverein Ebel meldet 3300 von ihm gerettete Frösche und Kröten.
22. Premiere in Allenwinden: Die Zuger Landjugend glänzt zu ihrem 50. Geburtstag mit dem Stück «Airline Wassermann» auf der Bühne der Aula.
27. Frauedonschtig: «Rund um den Fuss», Referat von Isabelle Gold, Podologin. Rathus-Schüür.
28. Die Korporation Baar-Dorf gibt an ihrer Versammlung grünes Licht für die Überbauung Göbli.
29. Zum 80-Jahr-Jubiläum bietet der Jodlerklub Echo Baarburg ein brillantes Konzert mit der Erstaufführung des Jodellieds «Mier Baarbürgler» von Hans Bucher und Gion Spescha, Text, und Ruedi Renggli, Melodie.

Mai 2006
4. Die Gorillas mit Schlot Show, Improvisationstheater. Rathus-Schüür.
5./6. Jahreskonzert der Feldmusik Baar mit dem Thema «Schweiz». Unterhaltung mit der Feldmusik Baar, dem Jodlerklub Echo Baarburg und Doris Affentranger, Marimba, Direktion: Hans Hürlimann. Gemeindesaal.
6. Die Blindenschule Sonnenberg hat einen neuen Direktor. Thomas Dietziker tritt die Nachfolge von Pater Erwin Benz an.
Jubiläumsfeier Spitex zum 10-jährigen Bestehen.
René Fuhrer, Schiedsrichter-Obmann beim Fussballclub Baar, pfeift sein 1500. Spiel.
8. Anlässlich der Jahresversammlung des Zuger Vereins für Heimatgeschichte in der Rathus-Schüür hält der Baarer Historiker Stefan Doppmann einen Vortrag mit dem Titel: «Territorialpolitik und Herrschaftswandel im Raum Baar im 12. bis 15. Jahrhundert».
10. Die Gemeinde und der Kanton können enteignet werden: Das Bundesgericht erteilt der Gemeinde Baar in Sachen Hochspannungsleitung eine Abfuhr.
11. Ein Abend mit Jazz und Blues der Tishomingo Jazzband: New-Orleans-, Dixieland- und Swing-Rosinen. Rathus-Schüür.
13. Auf dem roten Platz vor dem Schulhaus Allenwinden verkaufen und kaufen zahlreiche Kinder Spielsachen am Spielsachen-Flohmärt.
13./14. Hobbyausstellung im Gemeindesaal mit reichhaltigem Angebot.
14. Galerie im Hof, Ausstellungseröffnung: Susanne Zuehlke, Temperamalerei; Alois Hermann, Bildhauerei.
18. Frauedonschtig: «Verlust, Trauer, Abschied, Neubeginn» mit der Psychologin Rita Willimann. Rathus-Schüür.
19. Frühlingskonzert der Formation Cant-itu-landa aus Ilanz. Gemeindesaal.
Nachdem die Neue Luzerner Zeitung AG und die Zuger Media AG fusioniert haben, erscheint nun der «Zugerbieter» als Lokalausgabe der «Zuger Presse».
20. Zuger Kunstnacht: Die Baarer Galerien im Hof, Z-Galerie und Billing Bild zeigen neben Ausstellungen auch eigene Programme.
Wandarbeiten und Skulpturen von Martin Bucher und Melanie Schmidt.
«Yo y mis yos», Musikperformance mit Werner Iten. Z-Galerie.
Essbaar: Kunst zum Thema Essen, Schattenspiel und Lesungen. Billing Bild.
Kinder malen mit Elso Schiavo, Galerie im Hof.
Baarer Velobörse, «Speichen-Bazar» genannt. Schulhausplatz Marktgasse.
Der Baarer Kirchenmusiker und Kultur-Preisträger Victor Kaufmann stirbt.
20./21. Kultur und Markt: 25 Jahre Rathus-Schüür mit Jubiläums-Märt, Konzert der Jimmy’s Brass Band und Gala im Gemeindesaal mit bekannten Künstlern, die mehrmals in der Rathus-Schüür aufgetreten sind. Moderation: Urs Perner.
31. Vernissage für das Buch «Tausend Brunnen»: «75 Jahre Engelberger Benediktiner in Kamerun», «50 Jahre Leben und Wirken von Pater Urs Egli», verfasst von Rosemarie Keller. Das Brunnenprojekt wurde von der Baarer Firma Alfred Müller AG mit der Stiftung St.Martin realisiert und wird weiterhin von ihr unterstützt.
Der in Baar geborene Künstler Rapallo, Walter Strebel, ist tot. Er war ein international renommierter Cartoonist, Künstler, Musiker und Komponist.
Baar zählt per Ende Monat 21 057 Einwohner.

Juni 2006
1. Die Landi Zug eröffnet nach einem Umbau den Volg, Allenwindens Dorfladen, wieder. Er wird von einem Verein mit 252 Mitgliedern aus Allenwinden unterstützt.
Der Mittagsclub, ein Seniorenangebot der beiden Kirchgemeinden und der politischen Gemeinde, feiert das 30-Jahr-Jubiläum.
«O Madre»: Theater und Musikerlebnis über Charme und Fluch des Vergessens mit Ueli Blum, Regie; Vreni Achermann; Carlo Gamma, Saxofon; Christian Hartmann, Kontrabass. Rathus-Schüür.
9. Kunst-Spektakel mit Sepp von Rotz auf dem Rathausplatz; Themen: Mensch-Menschliches, Natur-Natürliches, Lebensraum-Räumliches, Farben-Farbiges.
11. Der in Baar aufgewachsene Rainer E. Gut ist Gast im Pingpong-Gespräch mit Urs Perner im Gemeindesaal.
Sommernachtstraum mit dem Baarer Kammerorchester, Werke von Purcell, Mozart und Janacek. Leitung: Alexandra Iten Bürgi. Kirche St.Martin.
12. Die Gemeindeversammlung wird von 198 Stimmbürgern besucht. Sie genehmigt die Verwaltungsrechnung 2005, bewilligt den Projektierungskredit über 1,36 Millionen Franken für die Erneuerung der Schule Inwil und akzeptiert den Beitrag an die Kanalisations- und Strassensanierung in der Aberen. Das Submissionsreglement der Gemeinde Baar wird aufgehoben und die Übernahme der Weinbergstrasse in Inwil durch die Einwohnergemeinde genehmigt. Die Motion betreffend Änderung von Artikel 24 in der Gemeindeordnung wird erheblich erklärt, ebenfalls die Motion betreffend die Verbesserung der Jugendförderung. Ferner beantwortet der Gemeinderat eine Interpellation über die Zukunft des «Zugerbieters».
14. «Wir können alles!» Das Frot Theater mit Lausund und Boettcher über den Mann über dreissig. Rathus-Schüür.
Vorbereitungskonzert der Feldmusik Allenwinden, Harmoniemusik Oberägeri und Feldmusik Baar für das Eidgenössische Musikfest in Luzern. Aula Allenwinden.
17. Das Fokolar-Zentrum feiert das 30-jährige Bestehen.
Premiere für «Schattenreich», Stalagmiten und Stalaktiten inszeniert in Bildern und Klängen des Kulturvereins T-Raumfahrt. Höllgrotten.
22. Frauedonschtig: «Wenn einer eine Reise tut – ein Blinder unterwegs», Referent: Martin Näf, Basel. Rathus-Schüür.
Theateraufführung der Rudolf-Steiner-Schule: «Die Geschichte über die Elementarwesen.»
23. Skip’n’joy – Premiere «Irish», Show der Seilspringakrobaten. Gemeindesaal.
25. Orgelkonzert: Abschlusskonzert der XXIV. Internationalen Zuger Orgeltage mit Massimo Nosetti, Turin. Pfarrkirche St. Martin.
Baarer Literaturquartett, Sommerlektüre. Jean Giono: Provence; Nick Hornby: A long way down; Patricia Highsmith: Der Schneckenforscher; Arto Paasilinna: Ein Elefant im Mückenland. Diskussion: Thomas Heimgartner, Christa Kaufmann, Grazia Portmann, Susanne Giger. Rathus-Schüür.
27. Die Bürgergemeindeversammlung bewilligt einen Kredit von Fr. 230 000.– für die Sanierung der Rathus-Schüür.
In der Rathus-Schüür wird das «Hundertjährige» des «Zugerbieters» gefeiert.
29. Pipeline, New Irish and Scottish Music. Tom Hake und Dermot Hyde entführen in die keltische Welt. Rathus-Schüür.
Finissage der Ausstellung auf dem Rathausplatz für das Kunst-Spektakel mit Sepp von Rotz, wo zwölf je drei Meter hohe Holzobjekte zu sehen sind.
30. Tanzgruppe free moves im Gemeindesaal. Acht Frauen stellen tänzerisch die Situation in einem Frauengefängnis der 1920er Jahre dar.

Juli 2006
1. Vor dem neuen Pflegezentrum wird ein von Martin Bucher gestalteter Brunnen aus Lärchenholz und Metall eingeweiht. Der Brunnen ist ein Geschenk der Korporation Baar.
Abbruchfest am Kunst-Spektakel mit Sepp von Rotz auf dem Rathausplatz.
2. Bei schönstem Wetter findet die Ebeler Chilbi statt.
Die Pfadi Baar reist für zwei Lagerwochen nach Schweden auf die Insel Vässarö.
10. Zwei Häuser der Familie Fankhauser im Neugut werden von Gemeinde und Kanton abgerissen.
11. Seit zehn Jahren betreibt die Franz Twerenbold AG im Auftrag der Gemeinde die Annahmestelle für Abfälle aus Baarer Haushalten.
12. Sommerausstellung in der Galerie im Hof: Elso Schiavo, Alexander Jeanmaire, Robert Arato, Alfred Bradler, Carolyn Heer.
Die Arbeiten für die Erneuerung des Bodenbelags und den Einbau einer Heizung in der Rathus-Schüür beginnen.
Das Filmfestival «WeltSichtBaar» gibt es nicht mehr, es wird von der Gemeinde Baar nicht mehr unterstützt.
22. Der Schwimmer Michael Müller vom SV Baar holt an den Nachwuchsmeisterschaften in Schaffhausen zweimal Gold.

August 2006

1. Der Geburtstag unserer Heimat wird bei der Schulanlage Sternmatt ll zur Mittagszeit mit Apéro, Risotto und Grilladen gefeiert. Es folgen Gedanken zum Bundesfeiertag von Pater Erwin Benz. Die Feldmusik Allenwinden spielt die Landeshymne.
9. «Welcome to Baar», die Broschüre für Neuzuzüger erscheint neu auch in Englisch. Die Übersetzung ist von Marcus Kirby.
19. 22. Handmähwettkampf in Allenwinden.
Sommer-Sonnenblumen-Fest im Altersheim Martinspark.
20. Auf dem Robi-Spielplatz steigt das Robi-Kinder-Fest.
21. 10 Jahre Pro Holz Zug: «Holzpreis Zentralschweiz», Ausstellung im Foyer der Gemeindeverwaltung.
22. Spatenstich am Bahnhof. Vor dem Neubau erfolgt der Abbruch des alten Bahnhofs. Auf 5400 Quadratmetern entsteht ein neues Bahnhofsviertel.
24. Die Trachtengruppe Baar ist Gast an einem Folkloretreffen in Prag.
26. Auf der Rathaus- und der Dorfstrasse wird gefeiert. Am Dorf-Fäscht betreiben 23 Vereine 17 Beizen und sechs Bars.
27. Die Pfarrei St. Martin feiert eine afrikanische Messe mit Gästen vom Schwarzen Kontinent.

September 2006
1.–3. Die Pfadi Baar feiert ihr 50-Jahr-Jubiläum mit einem dreitägigen Openair-Festival beim Schiessstand Wishalde: «Festiwald» mit bekannten Schweizer Bands, einem Pfadizelt mit dreissig Masten und einem grossen Spielplatz.
2. Vernissage bei Billing Bild: Jorunn Monrad, Malerei. Markus Uhr: «Der Übergang von der Jungfrau zur Ehefrau», Fotografie.
8. Vernissage in der Z-Galerie: Claudia Bucher, Zeichnungen und Installationen.
Eine Reisegruppe aus Baar-Ebenhausen in der Nähe von Ingolstadt (D) kommt zu Besuch nach Baar (CH).
9. 10 Jahre Hopfemandli-Zunft mit Festbetrieb auf dem Areal der Brauerei Baar.
Kulturebel: Ein türkischer Abend bringt den Zauber des Ostens in die Rainhalde Inwil.
Der traditionelle Baarer Flohmarkt beim Schulhaus Marktgasse findet reges Publikumsinteresse.
13. «Bäume sind Leben», Vortrag mit der Baarer Biologin Franziska Kaguembèga-Müller über die Wiederbewaldung in Burkina Faso. Rathus-Schüür.
15. CD-Taufe «di bi dä bi», Schweizer Volksmusik im neuen Kleid, mit Heinz della Torre und seiner Band firau. Rathus-Schüür.
16. Das Traditionsunternehmen Frowin Andermatt AG feiert das 40-Jahr-Jubiläum.
16./17. Ein Teil der nationalen Sommerspiele Special Olympics Zug 2006 findet auf Baarer Sportanlagen statt, Schwimmen im Hallen- und Freibad Lättich und Tennis beim Tennisclub im Jöchler.
An den Schwimmwettkämpfen zeigt die Baarerin Marianne Elsener Topleistungen, sie ist mit Abstand die Schnellste.
17. Claudia Bucher zeigt in der Z-Galerie die Performance «Sweet Lady».
18. Die SBB bedienen die Kunden nun im Provisorium über der Personenunterführung. Das alte Bahnhofgebäude wird abgebrochen.
21. Fraue-Donschtig: Café Philo zum Thema Beschleunigung, unter der Leitung von Roland Neyerlin. Philosophieren über das Thema Geschwindigkeit. Rathus-Schüür.
22. 80 Jungbürgerinnen und Jungbürger finden sich im Gemeindesaal zur Feier ein.
23. Kulturebel: Klassischer Liederabend, Liebesglut, Liebesgram. Rainhalde Inwil.
24. Bernhard Nievergelt, «Impressionen aus dem Kanton Zug». Aus der Sicht eines Zürcher Kunstmalers. Galerie im Hof.
28. Witziges Improvisationstheater Ohnewiederholung: Der Differenzler, mit Rachel Röthlin, Gabriela Renggli und dem Musiker Rudolf Beck. Rathus-Schüür.
29. Jahreskonzert Mandolinenorchester, Leitung Peter Holzer. Mitwirkende: Tanzgruppe Body Move. Aula Sternmatt ll.
30. Herbstexkursion des Vereins Heimatbuch Baar in den Flecken Arth.
Sommerfest in der Zuwebe unter dem Motto «Asien».
Holzerwettkampf bei der Ziegelhütte mit Holzen und Schnitzen.

Oktober 2006
1. Francine Jordi tritt in der Waldmannhalle beim Benefizkonzert zugunsten MS-Kranker auf.
2. An den beiden Lorzentobelbrücken werden Schutzwände angebracht, um Suizide zu verhindern.
3. Vernissage für das Buch «Es ist ein Wunder, dass es funktioniert hat», 16 Jahre Regierungsrat: Gespräche mit Hanspeter Uster, von Barbara Lukesch.
4. In der Chriesimatt wird bei Rettungsgrabungen eine 3000 Jahre alte Siedlung entdeckt.
Der Künstler Sepp von Rotz überreicht die von ihm gefertigte Fotodokumentation, in welcher das erste «Baarer Kunstspektakel» vom Aufbau bis zum Abbruch belegt ist, dem Gemeindepräsidenten Jürg Dübendorfer und dem Kulturbeauftragten Jörg Stählin.
5. Twobones – 20 years: Jazz vom Feinsten. Rathus-Schüür.
8. Mit nur vier Stimmen Vorsprung vor Paul Langenegger wird Andreas Hotz zum neuen Gemeindepräsidenten gewählt.
14. Heimatabend des Jodlerclubs «Heimelig» unter dem Motto «Es get e gfreuti Sach» mit Werken von Gründer Robert Fellmann. Gemeindesaal.
Im Bourbaki-Kino in Luzern findet die Filmpremiere «Das Erbe der Bergler» des Baarer Filmemachers Erich Langjahr statt.
14./15. Das Fischereimuseum Zug gastiert mit einer Ausstellung rund um den Fisch in der Schrinerhalle.
21. An der Dorfstrasse 23 präsentiert das neu eröffnete Delikatessengeschäft Sapore «Feinigkeiten».
22. Alain Mieg stellt in der Galerie im Hof aus: «Zwischen Himmel und Erde», impressionistische Malerei.
Bei Billing Bild sind Werke von Alexander Odermatt, Fotografie, und Barbara Baumann, Objekte, zu sehen.
Chilbi Allenwinden mit vielen Attraktionen.
26. Fraue-Donschtig: Eine gynäkologische Reise durch das Leben einer Frau. Die Fachärztin für Frauenkunde Teelke Beck gibt einen Einblick von der Entwicklung eines Mädchens bis zur Behandlung von Altersbeschwerden. Rathus-Schüür.
28. Der Baarer Fotograf Guido Baselgia erhält für sein herausragendes künstlerisches Schaffen den diesjährigen Kulturpreis der Innerschweiz.
Die Theatergesellschaft Baar führt ihr Stück «Schwarz auf Weiss» von Ephraim Kishon auf dem Zugersee-Motorschiff Rigi auf.
29. Satz & Pfeffer: Städte-Rallye, Lesung und Gedicht-Performance mit Judith Stadlin und Michael van Orsouw. Rathus-Schüür.
Beat Villiger wird in den Regierungsrat gewählt.
30. Kunst im Park des Pflegezentrums Baar: Enthüllung der Eisenplastik «Debatte» von Albert Siegenthaler (1938–1984).
31. Bibliothek in der Schüür: Poetry Slam. Moderation Toni Caradonna.
Im Sternenhof bei Familie Andermatt sind 35 verschiedene Kürbissorten erhältlich.
Die Gemeinde Baar zählt 21 270 Einwohner.

November 2006
2. Kabarettistischer Abend mit Flurin Caviezel: Beim dritten Ton. Rathus-Schüür.
Am 30. Räbeliechtli-Umzug nehmen 400 Kinder teil, und doppelt so viele Zuschauer stehen an der Dorfstrasse.
Der Baarer Bildhauer, Eisenplastiker und Maler Josef Staub ist an seinem Wohnort Dietikon im Alter von 75 Jahren gestorben.
An der Dorfstrasse 27 eröffnet Nick Haas sein Bio-Geschäft «Köstliches von Haas».
3. Vernissage für das 30. Baarer Heimatbuch 2005/2006: «Grenzen und Ränder». Aula Sternmatt ll.
Pasta Baar produziert seit 15 Jahren frische Teigwaren.
Konzert des russischen Vokalensembles Lyra aus St. Petersburg mit Gesängen aus der orthodoxen Liturgie und russischen Volksliedern. Reformierte Kirche.
4. Der Samschtig-Märt wird neu über den Winter in der Schrinerhalle abgehalten.
8. Die zur Risi Gruppe gehörende Reststoffverwertungs AG (RVA) kann den Innovationspreis des Kantons Zug für ihre Projektanlage plastOil zur Verwertung von Plastikabfällen entgegennehmen.
10. Spatenstich für das Projekt «Wood Baar» der Korporation Baar-Dorf im Göbli.
Zentrum Oberdorf zu neuem Leben erwacht: Das Einkaufszentrum Oberdorf wird nach einem längeren Grossumbau wieder eröffnet.
11. Vernissage-Wochenende bei Billing Bild: Lars Lerin, Alles ausser Regen, Aquarelle, Radierungen, und Karin und Marc Broos, Sturm im Wasserglas, Objekte, Malerei, Grafik.
In der Waldmannhalle findet die Raiffeisen-Rock-’n’-Roll-WM im Formationstanzen statt.
12./13. Trotz Regen ist die Baarer Chilbi wieder ein Publikumsmagnet: 120 Marktstände und 35 Schausteller bieten einen bunten Mix.
13. Fotoausstellung 60 Jahre Räbefasnacht Baar: Baarer Räbefasnacht von 1947 bis heute. Schrinerhalle.
16. Fraue-Donschtig: Teegenuss mit Tradition: Chinesische Teetradition zelebrieren, mit Margaret und Bruno Bucher. Rathus-Schüür.
Zum 50-Jahr-Jubiläum Kino Lux wird ein Überraschungsfilm gezeigt zum Eintrittspreis von 3 Franken wie damals 1956.
18. Konzert Männerchor Baar: Musikalische Geschichten mit Réka Domjàn, Sopran; Peter Cavall, Tenor; Manuela Dominguez-Cadisch, Pianistin. Gesamtleitung und Bass: Bernardo Breganzoni. Gemeindesaal.
23. I Pendolari dell’Essere: Febbre di Natale – Weihnachtsfieber, mit dem italienischen Duo Valter Rado und Igi Meggiorin. Rathus-Schüür.
25. Zum 50-jährigen Bestehen des STV Allenwinden zeigt Olympiasieger, Weltmeister und Ehrengast Donghua Li sein turnerisches Können am Turnerchränzli.
Die SAC-Sektion Rossberg feiert ihr 125-jähriges Bestehen in der Waldmannhalle.
26. Herbstkonzert Akkordeon-Orchester Zug-Baar. Leitung: Patricia Draeger. Reformierte Kirche.
27. Der Baarer Autor Bruno Bollinger liest in der Zuger Buchhandlung zur Schmidgasse aus seinem Buch «Kröntenkaffee» über Bergerlebnisse und Begegnungen im Urnerland.
29. «Vom Räbeliechtli bis zum Osterfest» heisst das erste Kinderbuch der Baarer Autorin Pia Kempf. Es sind Geschichten aus der/zur winterlichen Jahreszeit.

Dezember 2006
2. Christchindli-Märt: Das Ortszentrum verwandelt sich in einen Marktplatz mit vorweihnachtlicher Stimmung.
Ausstellung Galerie im Hof: «Zwischen Mythos und humorvollen Szenarien», Hans Rudolf Struppler, Werner Lehmann, Bilder und Skulpturen.
3. Chlausauszug: Die Baarer Samichläuse ziehen über die Dorfstrasse auf den Rathausplatz.
7. El gato con botas, opera magica y encantada. Oper im Knopfloch zusammen mit dem Theater Pack. Rathus-Schüür.
8. Ten Sing mit der neuen Show «23:55 – füüf vor zwölfi», Songs und Tanzeinlagen. Gemeindesaal.
10. Kirchenkonzert der Feldmusik Baar mit weihnächtlichen Klängen wie «Veni Emmanuel», «O Holy Night» bis «White Christmas». Dirigent: Hans Hürlimann. Kirche St. Martin.
Adventskonzert mit dem Baarer Chor «Vocal Emotions», Kirche St. Thomas, Inwil.
12. An der Gemeindeversammlung werden das Budget und der Steuerfuss von 65 Prozent angenommen, die In- und Auslandhilfe von total 920 000 Franken bewilligt und die Änderung des Entschädigungsreglements akzeptiert. Das Reglement zur Vereinsförderung wird mit einer Änderung angenommen, eine Motion betreffend Verkehrspolitik in Baar als nicht erheblich erklärt und der Bebauungsplan Neufeld genehmigt. Gemeindepräsident Jürg Dübendorfer leitet die Versammlung letztmals, nach 20 Jahren im Gemeinderat wird er verabschiedet.
14. Weihnachtliches Konzert. Lucerne International Music Ensemble. Werke von Haydn, Tartini und W. A. Mozart. Rathus-Schüür.
15. Die Gemeinde Baar hat nun eine filmische Visitenkarte: Sie präsentiert sich in sieben Minuten auf einer DVD.
16. Galerie Billing Bild: Vernissage mit Peter Ko. Wyss, Pub, Fotografie, und Nicole Foraboschi, Dreikanal-Video-Installation.
17. Filmpremiere «Reviwald» über das Sommerlager in Schweden und Abschlussfeier des Jubiläumsjahres 50 Jahre Pfadi Baar. Gemeindesaal.
21. Der neu gewählte Kantonsratspräsident Karl Betschart wird in Baar empfangen und gefeiert.
24./25. Baar bleibt an Weihnachten unter dem Hochnebel mit Bise.
31. Baar meldet einen Zuwachs von 485 Personen und zählt nun 21 297 Einwohner. Im vergangenen Jahr haben die Baarer 1,64 Millionen Liter Trinkwasser verbraucht. Pro Person ergibt sich ein Konsum von 77 120 Litern. Das ist ein Liter pro Person und Tag weniger als 2005.