• 2018 heimatbuchbaar-00
  • 2018 heimatbuchbaar-01
  • 2018 heimatbuchbaar-02
  • 2018 heimatbuchbaar-03
  • 2018 heimatbuchbaar-04
  • 2018 heimatbuchbaar-05
Dienstag, 18. Dezember 2018

Januar 2011
1. Die Vereidigung des neuen Gemeinderates findet im Bürgersaal des Rathauses statt.
Gemeindesaal: Mit dem Slokar-Quartett ins neue Jahr. Die vier hervorragenden Posaunisten begeistern durch ihre Musikalität, ihre technische Brillanz und ihren Mut zum Aussergewöhnlichen. Nach dem musikalischen Genuss offeriert die Gemeinde einen Aperitif.
Einwohnerzahlen per Ende Dezember 2010: Baar zählt 22'333 Einwohner. Der Ausländeranteil beträgt 27,90 Prozent. Die Einwohnerzahl ist um 138 Personen angestiegen. Letztes Jahr wurden im Kantonsspital in Baar 738 Babys geboren, davon 12 Zwillingspaare.
6. Ab dem 6. Januar sind die Sternsinger in Inwil unterwegs.
Sonja Kaiser zieht mit ihrem Kiti-Ponyhof von Albisbrunn zu Bauer Josef Hürlimann in die Blinkmatt oberhalb Blickensdorf.
14. Gemeindesaal: GV der Fasnachtsgesellschaft Baar. Rücktritt des rührigen Präsidenten Marcel Feuchter und der langjährigen Aktuarin Nadia Lustenberger.
Mit einer Standing Ovation werden sie zum Ehrenpräsidenten respektive zum Ehrenmitglied ernannt. Neuer Präsident wird Stefan Weber.
14./15. Allenwinden: Die Feldmusik lädt zum grossen Jahreskonzert unter dem Motto «Volksmusik – Musik fürs Volk».
15. Rathus-Schüür: Das weit über die Schweizer Grenzen hinaus bekannte Duo Full House begeistert das Publikum mit akrobatischem Varieté und mit viel Humor.
19. Bibliothek: Im Rahmen des Prix Chrono, eines Generationenprojekts der Deutschschweiz, werden fünf Bücher von Kindern und Senioren gelesen und bewertet.
20. Starke Schneefälle führen zu vielen Verkehrsunfällen.
Rathus-Schüür: Donschtig-Träff: Frau Dr. Andrea Fischbacher, Biografin von Blanche Merz und Leiterin der Forschungsstelle Kraftorte Schweiz, befasst sich mit der Definition mystischer Kraftorte der Schweiz, ihrer Nutzung durch unsere Ahnen und ihrer Wirkung auf uns Menschen.
22. Inwil: Der neue Fröschenzunftmeister Markus I. wird in Inwil richtig zünftig inthronisiert.
23. Erster Zuwebe-Brunch im hauseigenen Restaurant Incontro.
26. Rathus-Schüür: Simon Enzler, Gewinner des Salzburger Stiers 2007 und des Prix Walo 2008, macht Kabarett vor vollen Rängen.
27. Der Kantonsrat stimmt dem Kredit zur Renaturierung der Lorze auf einer Länge von 600 Metern zwischen den Höllhäusern und der Spinnerei Baar zu.
Restaurant Rössli: «Jazz in Baar» startet in die Frühjahrssaison mit «Blue Spice», einem Quartett mit Guido Strebel (Gitarre), Hugo Reichlin (Perkussion), Heinz Lüönd (Sänger) und Martin Schmid (Bass).
29. Allenwinden: Der neue Faschallminister Ernst I. (†) wird mit viel Rhythmus inthronisiert.
Baar erhält erneut das Label «Energiestadt».

Februar 2011
1. Bibliothek: Preisverleihung des Kunstwettbewerbs «Young People» zur Gestaltung einer Wand im Bereich «Young People» der Bibliothek. Gewinner und Realisator ist Matthias Grob.
Der Entsorgungsbetrieb Twerenbold feiert sein 90-Jahr-Jubiläum. Am 1. Februar 1921 wurde das Handelsunternehmen für «Alteisen, Knochen und Geschirrwaren» an Jakob Twerenbold übergeben.
3. Rathus-Schüür: Christian Klucker, Gian Rupf und Hans Hassler inszenieren «Ein Russ im Bergell».
5. Die Sportferien beginnen mit frühlingshaften Temperaturen bis zu 16 Grad.
8. Bibliothek: Der Baarer René Ander-Huber liest im «Moosrank» geistreiche Texte, und die Wirtsleute Pia und Wisi Jori-Böhi servieren dazu ausgesuchte Speisen und Weine.
Der Caritas-Markt mit einem Angebot für Sozialhilfe-Empfänger eröffnet im Bahnhofgebäude ein Geschäft.
11. Frau Josefina Hubli feiert im Altersheim Martinspark ihren 100. Geburtstag.
12. Gemeindesaal: Mit einem hochscheissfeinen Zeremoniell, im Beisein zahlreicher Vertreter der Politszene, wird Andreas I. Hotz als Räbevater inthronisiert.
16. Das Schwesternhaus wird von der Gemeinde als schützenswertes Objekt bezeichnet und bleibt somit der Nachwelt erhalten. Ein Nutzungskonzept soll bis Mitte Jahr erstellt werden.
17. Rathus-Schüür: Donschtig-Träff: Schlaf-Wach-Störungen und ihre Ursachen. Dr. phil. Daniel Brunner, Leiter des Zentrums für Schlafmedizin Hirslanden, vermittelt ein besseres Verständnis des Schlafes und der häufigsten Schlafprobleme.
Rathus-Schüür: Der deutsche Krimiautor Michael Böckler serviert schmackhafte Passagen des Kriminalromans «Mord mit drei Sternen». Es ist dies die zweite Veranstaltung der Reihe «literarisch-kulinarisch» der Bibliothek Baar.
Kunst-Ambulatorium: Das kleine Himalaja-Land Bhutan präsentiert eindrückliche Fotografien.
18. Waldmannhalle: Der Rapper Bligg rockt in der ausverkauften Waldmannhalle.
22. Erdrutsch im Lorzentobel. Auf einer Länge von ungefähr 120 Metern und einer Breite von 10 Metern rutscht die Wiese von Gustav Hürlimann zwischen Schmittli und Lorzentobelbrücke. Die Feuerwehr ist in Alarmbereitschaft und räumt die Erdmassen weg. Der Hang steht unter dauernder Beobachtung.
Rathus-Schüür: Das Baarer Literaturquartett mit Grazia Portmann, Thomas Heimgartner, dem ehemaligen Gemeinderat Walter Ineichen und dem Germanisten Jürg Scheuzger diskutiert über Bücher, in denen kulinarische Genüsse thematisiert werden.
24. Rathus-Schüür: Auftritt der Gruppe Beoga. Ein Ensemble, das die Geschichte des Irish Folk im nächsten Jahrzehnt mitbestimmen wird.
Schulhaus Sennweid: Adrian Risi informiert über das Golfpark-Projekt «Zugersee», das im Raum Baar–Hausen–Kappel geplant ist.
26. Gemeindesaal: Rund 200 kostümierte Fasnächtler besuchen die 14. Auflage des beliebten Räbechüngballs. Dominik Röösli mit dem «Maienrisli-Team» verwöhnt die Gäste kulinarisch.
Baar unterzeichnet mit dem Staatsarchiv Zug einen Zusammenarbeitsvertrag.
Philippe Bart nimmt im 40-Prozent-Pensum seine Arbeit als Archivar in Baar auf.
Das Duo Relax eröffnet mit seiner fotografischen Installation «rodeo drive» die vierte Etappe der künstlerischen Bespielung des Zuger Kantonsspitals.

März 2011
1. Das Restaurant Testarossa übernimmt das Bistro Oberdorf.
Marcel Feuchter, Ehrenpräsident der Fasnachtsgesellschaft Baar, wird Zuger Fasnächtler des Jahres.
4. Gemeindesaal: Die Guggemusik Minifodrios feiert mit einem Fasnachtsball unter dem Motto «Ritterfest» ihr 30. Jubiläum.
Inthronisation des neuen Mostvaters Daniel I. Kuhn in der Schützenstube.
5. Die Faschaller bringen an ihrem Fasnachtsumzug Zirkusluft nach Allenwinden.
6. 1200 Umzugsteilnehmer begeistern rund 20'000 Zuschauer am farbenprächtigen Fasnachtsumzug in der Räbemetropole.
Die Schnitzelbankgruppe Räfeler-Tafeler vo der Inwilerstrass gibt ihre träfen Sprüche im Bären, Rössli, Maienrisli und am Räbevatermöhli in der Neumühle zum Besten.
7. Bei strahlendem Wetter säumen unzählige Familien mit Kindern, Müttern, Vätern und Grosseltern die Strassen und freuen sich am farbenprächtigen Kinderumzug.
Die Tradition des Chappe-Obig lebt im Inwiler Dorfcafé wieder auf.
8. Rathaus: Der Gemeinderat empfängt im Bürgersaal die drei Oberhäupter der Baarer Fasnacht, Räbevater Andreas I., Zunftmeister Markus I. und Faschallminister Ernst I.
12. Gemeindesaal: die Feuerwehr Baar blickt beim Jahresrapport auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Sie stand 162-mal im Einsatz.
Die Einzelteile des Wandgemäldes von Hans Potthof, welche die Kapelle des ehemaligen Pflegezentrums schmückten, wurden innert zweier Wochen verkauft.
Die Jugendmusik Baar erhält nach 20 Jahren eine neue Konzertbekleidung.
17.–20. Rathus-Schüür: Das zweite Baarer Volksmusikfestival geht über die Bühne. Das Festival bietet vier Veranstaltungen: Doppelbock mit Voodoo-Jodel, Vollgas mit der Familienformation Folka mit Plattentaufe, die Alderbuebe und Volkstanz mit dem Echo vom Lienisberg.
18. Der ehemalige Fussballprofi Patrick de Napoli eröffnet am Kreuzplatz das Restaurant Relax.
19. Bei grantigem Nebelwetter eröffnet der Samschtig-Märt auf dem Rathus-Schüür-Platz die Marktsaison 2011. Neu präsentiert der Bioladen von Nick Haas einen Stand am Märt.
24. Der Baarer Kabarettist Sven Furrer geht zusammen mit seinem Bühnenpartner René Rindlisbach mit dem Zirkus Knie auf Tournee.
25. Waldmannhalle: Die erfolgreiche Show «Abba Mania» gastiert in Baar.
Gemeindesaal: Premiere der Volksbühne mit dem Stück «De Chef weiss vo nüüt»
26. Rathus-Schüür: «Fil rouge» accusticX 2011: Die Ostschweizer Combo «Migu» gibt ihr Konzert unplugged.
29. Kirche St. Martin: Nach 14-jähriger Organisten-Tätigkeit gibt Martin Kovarik sein Abschiedskonzert.
31. Schrinerhalle: Mode und Schmuck. Modeschau der Zuger Modedesignerin Mirjam Roosdrop mit Schmuck der Baarerin Brigitte Moser.

April 2011
Die Einwohnergemeinde zählt per Ende März 22 452 Einwohner. Der Ausländeranteil liegt bei 28,12 Prozent.
3. Rathus-Schüür: Jazz-Matinee mit einer Prise Humor präsentieren die «Piccadilly Six».
Schulhaus Sennweid: Die Zuger Kantonale Schwinger-Vereinigung feiert ihr 75-Jahr-Jubiläum.
Galerie Billing Bild: Die Galerie zeigt Skulpturen, Fotos und eine Videoarbeit von Nina Stähli.
Blickensdorf: An der Blickensdorferstrasse 2a öffnet das neue Restaurant «Ki Garden» seine Tore. Es lädt die Gäste ein, in die japanische Esskultur einzutauchen.
7. GV des Vereins «Heimatbuch». Der Historiker Philipp Bart gibt Einblicke in seine Tätigkeit als Gemeindearchivar.
Rathus-Schüür: Nicole Knuth und Olga Tucek präsentieren ihr Programm «Neurotikum».
Der Verein «Pro Allenwinden» lädt zur GV. Der Verein plädiert für mehr Engagement der Jungen im Verein.
8. Erster Hitze-Tag im Kalenderjahr. Gemäss Wetterstatistik war es in der Schweiz Anfang April noch nie so heiss. Im Tessin wurden gar 31,8 Grad gemessen.
Die Vegetation ist dem Durchschnittswert um mindestens drei Wochen voraus.
9. Allenwinden: Der Fotograf Christian Hildebrand eröffnet sein neues Studio.
Aula Sennweid: Die junge Formation Chorisma singt sich in die Herzen des Publikums.
13. Restaurant Sport Inn: Unternehmerfrühstück zum Thema: «Mittendrin und voll dabei – Spielleiter oder Spielverderber». Als Referent spricht Danny Kurmann, Profi-Eishockey-Schiedsrichter.
Die Rechnung 2010 der Gemeinde Baar schliesst mit einem Überschuss von CHF 700 000.– erneut in den schwarzen Zahlen ab.
Zum 150-Jahr-Jubiläum veröffentlicht die Feldmusik Baar eine Chronik zur Vereinsgeschichte.
16. Gemeindesaal: Die Trachtengruppe Baar feiert ihr 70-Jahr-Jubiläum mit einem Konzert.
20. Rathus-Schüür: Die Tösstaler Marionetten erzählen die Geschichte «Ronja Räubertochter» von Astrid Lindgren.
24. Sommer im Frühjahr. Die Ostertage präsentieren sich bei strahlendem Wetter und sommerlichen Temperaturen.
30. Gemeindesaal: Frühlingskonzert des Jodlerklubs Echo Baarburg.
Die Jungunternehmerin Lara Giovinazzo eröffnet an der Dorfstrasse ihr Lederwarengeschäft.
Der April war der heisseste und trockenste April seit Beginn der Messungen. Die Pegel der Flüsse und Seen sind auf Tiefstständen.

Mai 2011
1. Infolge der warmen Witterung eröffnet das Freibad Lättich die Badesaison bereits am 1. Mai, zwei Wochen früher als üblich.
5. Rathus-Schüür: Bloup – ein eingespieltes Damen-Duo macht den Abend zu einen Kleinkunsterlebnis.
7. Waldmannhalle: Die Feldmusik lädt anlässlich ihres 150-Jahr-Jubiläums zum Gala-Abend. Die Feier wird begleitet von der Jugendmusik Baar und der Feldmusik Allenwinden.
Die Gruppe junger Mütter aus Allenwinden lädt die Kleinen zum fünften «Traktorrennen» ein. 50 Kinder kämpfen um die begehrten Preise.
14. Schulhauseinweihung Inwil: Nach achtjähriger Planungszeit wird der Erneuerungsbau der Schule Inwil feierlich eingeweiht.
14./15. Das fünfte Military im Zimbel leidet unter den misslichen Wetterverhältnissen.
19. Rathus-Schüür: Donschtig-Träff zum Thema Feng Shui – eine unsichtbare Energie, die jeden beeinflusst.
Rathus-Schüür: «Rosen für Herrn Grimm». Das Stück zeigt eine feinfühlige Beziehung zwischen Pflegenden und Kranken.
21. Die Fachstelle Kind und Jugend und das Kultursekretariat organisieren den ersten Baarer Kinder- und Jugendkulturtag.
20./21. Die Blindenschule Sonnenberg feiert ihr 30-Jahr-Jubiläum. 25 Innerschweizer Kunstschaffende gestalten Holzwürfel, die für ein Spielplatzprojekt versteigert werden.
25. Börsengang des Baarer Rohstoffriesen Glencore. Erstmals werden dessen Aktien an den Börsen von London und Hongkong gehandelt.
Der Baarer Christian Zemp wird Schweizer Meister im Ringen in der Kategorie Jugend.
27./28. Gemeindesaal: Das Baarer Kammerorchester entdeckt zum 100-Jahr-Jubiläum fast vergessene Schweizer Volkslieder neu und glänzt mit einer Konzert-Matinee.
28./29. Die Feldmusik Allenwinden feiert ihr 90-Jahr-Jubiläum mit neuen Instrumenten und einem Fest für das ganze Dorf.

Juni 2011
1. Unter der Federführung von Pro Velo startet eine weitere Durchführung der nationalen Aktion «bike to work». Während eines Monates fahren die Gemeldeten mit dem Rad zur Arbeit.
3./4. In Allenwinden geht zum vierten Mal das «Rocksack-Festival» über die Bühne.
9. Rathus-Schüür: Das Richard Lipiec Quartet mit dem Baarer Rolf Treichler an der Trompete inszeniert Jazz in humorvoller Manier.
Der FC Baar schafft den Aufstieg in die 2. Liga Interregional und hofft auf neuen Schwung für den ganzen Verein.
16. Rathus-Schüür: Donschtig-Träff mit Trudy Furrer. Der Blick zurück hilft den Blick nach vorn zu verstehen. Das Leben ist eine Reise mit Wendungen.
Rathus-Schüür: Sibylle und Michael Birkenmeier glänzen mit einer kabarettistischen Analyse des aktuellen Weltgeschehens.
19. Der Jodlerklub Echo Baarburg kehrt mit Bestnote vom eidgenössischen Jodlerfest in Interlaken zurück.
20. Gemeindeversammlung: Der Rat soll die Attraktivität des Wohn- und Werkplatzes weiter fördern.
22. Tennisclub Baar: Die erste Damenmannschaft schafft erstmals in der Vereinsgeschichte den Aufstieg in die Nationalliga B.
25. Mit einem Sommerfest und einer Schnitzeljagd feiert der Turn- und Sportverein Concordia Baar seinen 90. Geburtstag.
29. Rathus-Schüür: Pingpong – das aktuelle Gespräch. Urs Perner diskutiert mit Fredy Egli, dem Baarer Rohstoffhändler und ehemaligen Präsidenten des EVZ und des Schweizerischen Eishockeyverbandes.
Restaurant Sport Inn: Unternehmerfrühstück. Prof. Dr. Lino Guzella, ETH Zürich, referiert zum Thema «Die neue Monte-Rosa-Hütte – Ein Beispiel für das Haus der Zukunft».

Juli 2011
Pflegezentrum Baar: Guido Pfister heisst der Nachfolger von Markus Anliker als medizinischer Leiter.
Adrian Gasser hat das «Spinni»-Areal an die Pax Lebensversicherungsgesellschaft verkauft.
1. Das Duo Ventu Negru untermalt mit traditionellen Tessiner Klängen das diesjährige Kirchenplatzfest der reformierten Kirche.
3. Zum 40. Jubiläum der Ebeler Chilbi präsentiert der St.-Thomas-Chor die Uraufführung der Messe »Das hohe Lied der Liebe» mit Ivo Huonder und der Ländlerkapelle Quantensprung.
7. Die Betreiber des Kunst-Ambulatoriums laden zur Vernissage von «Kunstbaustellen» ein. Damit machen sich die rund 20 Kunstschaffenden nach aussen bemerkbar.
8. Schlusskonferenz der Schulen Baar. Folgende Lehrpersonen gehen in Pension: Christine Bieri nach 35 Jahren, Madeleine Brügger nach 27 Jahren, Hans Reiterhauser nach 34 Jahren und Franz Spörri nach 8 ½ Jahren.
10. In der Obermühle findet der Auftakt zum grossen Festival der klassischen Musik, «Sommerklänge», statt.
Die Barwagenbetreiber der Fasnacht Baar schliessen sich zum Verein «Schränzegg» zusammen. Die Organisation des Barbetriebes wird so auf mehrere Vereine verteilt und ist für die Zukunft gesichert.
Nach dem Jahrhundertfrühling ist der Juli viel zu nass und zu kalt. Es kommt zu schweren Unwettern.

August 2011
1. Rathus-Schüür-Platz: Die Festrede zum Bundesfeiertag hält um 12.30 Uhr Frau Isabel Liniger, Mitglied des JugendRats. Die Feldmusik Baar und weitere Vereine gestalten das Festprogramm.
4. Rathus-Schüür: Die Sommermusikakademie Astona International bietet ein unvergessliches Konzerterlebnis. Mit von der Partie ist das Baarer Ausnahmetalent Tanja Hotz.
6. Blickensdorfer Dorffest auf dem Parkplatz bei der Waldmannhalle.
Die Brauerei Baar wird mit dem Qualitätssiegel des Braurings ausgezeichnet. Für ihr selbst hergestelltes Schwarzbier können Kurt und Martin Uster das Gütesiegel im Kloster Einsiedeln entgegennehmen.
18. Mit einem Spatenstich wird die Renaturierung der Lorze bei der Ziegelhütte begonnen. Der Fluss soll zwischen dem «Buebegunte» und der Ziegelhütte in das natürliche Flussbett zurückgeführt werden. So entsteht ein neues Naherholungsgebiet.
270 Lehrpersonen treffen sich zu einem Weiterbildungstag im Schulhaus Sternmatt.
20. Rathus-Schüür-Platz: Der Samschtig-Märt feiert sein 30-Jahr-Jubiläum. Marktfahrer und Rathus-Schüür werden Angebot und Verkaufszeiten erweitern.
Rathus-Schüür-Platz: Der Kulturverein «Fil rouge» startet mit einem Querbeet-Open-air in die dritte Saison. Sechs Bands spielen auf dem Rathus-Schüür-Platz.
23. Michael Iten kämpft erstmals an einer Judo-Weltmeisterschaft.
25. Gemeindesaal: Es werden 105 herausragende Baarer Sportler für ihre Leistungen ausgezeichnet.
26. Die Jungbürgerfeier findet dieses Jahr in der BOSSARD Arena statt. Die über 50 Jungbürgerinnen und Jungbürger kommen in den Genuss von «Dine & View» am Kolin-Cup.
27. Dorfmattwiese: Satus-Baar und die Gemeinde organisieren zusammen ein «Mitenand-Fäscht» auf und um die neu gestaltete Dorfmattwiese.
Nach 6 Jahren findet in der Rebhalde wieder ein Quartierfest statt. Vital Stutz hat das Zepter des OK übernommen.
29. An der 83. GV des FC Baar wird der Vorstand umstrukturiert und neu gewählt. Präsident wird Martin Pulver.
30. Für den Ernstfall steht der Feuerwehr neu ein Hub-Rettungsfahrzeug zur Verfügung.
Mit der Schliessung der Papeterie Blum verschwindet nach einen halben Jahrhundert ein weiteres Traditionsgeschäft an der Dorfstrasse.

September 2011
3. Der Dorfladen Allenwinden feiert sein 5-Jahr-Jubiläum.
9./10. Die Pfarrei St. Martin und die reformierte Kirchgemeinde organisieren einen «Tag der Stille».
10. Der Baarer Hobby-Musiker Hugo Brösel belegt mit seinem «Pfeifkonzert» im Finale des Volksmusikfestes in Chur den zweiten Platz.
13. Gemeindesaal: Impulsveranstaltung zum Angebot «Gesund altern in Baar».
14. Restaurant Sport Inn: Unternehmerfrühstück mit Gastredner Tino Jorio, abtretender Landschreiber, zum Thema «Einflussmöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger auf die kantonale Politik».
15. Rathus-Schüür: Donschtig-Träff: Heidi Hofer, Erwachsenenbildnerin, referiert zum Thema «An Krisen wachsen».
Der Beratungs- und Sozialdienst der Pfarrei St. Martin ist 40 Jahre alt.
17. Kirche St. Martin: Die Männerchöre Baar und Hanauerland (Deutschland) laden zum Bettags-Konzert ein.
Das Freibad Baar schliesst bei herrlichem Spätsommerwetter die Aussenanlagen.
22. Rathus-Schüür: Das Festival der Zauberkünste startet mit Ken Bardowicks. Sein Programm «Ich lüge dich!» ist eine eigenwillige Mischung aus Comedy und Zauberkunst.
23. Rathus-Schüür: Michael Gammenthaler – Gewinner des Salzburger Stiers 2010 – zieht für seine vergnüglich-beängstigenden Betrachtungen unter dem Titel «Wahnsinn» alle Register.
Schulhaus Sternmatt II: Jahreskonzert des Mandolinenorchesters unter der Leitung des Dirigenten Peter Holzer.
23./24. Das letzte Fest in der über 150-jährigen Tradition der Falkenbar steigt mit einer Stubete. Nun muss der Falken einer neuen Überbauung weichen.
24. Rathus-Schüür: Magische Momente voller Wunder und Esprit mit dem Magier Ralf Gagel.
Gemeindesaal: Jahreskonzert des Jodlerclubs Heimelig.
Buchvernissage der Bürgergemeinde im Zelt auf dem Rathusplatz und Eröffnung der Ausstellung «In der Geschichte blättern» im General-Andermatt-Haus.
Zug zeigt Zivilcourage – Aktionstag zu «Internet und Chat – Chancen und Gefahren für unsere Kinder» mit Joe Müller, Präventionsbeauftragter der Zuger Polizei, «Dämmerungseinbrüche verhindern» – Infostand der Zuger Polizei, «Möglichkeiten der Selbstverteidigung» mit Instruktoren der Yun-Song-Akademie und Konzert mit MC Tomahawk, Fratelli-B, Dirty Hands und drei Newcomerbands auf der Italienerwiese, Sternmatt I. Der Baarer Silvan Schleiss erhält den Zuger Preis für Zivilcourage.
25. Rathus-Schüür: Ralf Gagel zeigt Kindern und Jugendlichen in einem Workshop erste Zaubertricks.
Turnhalle Dorfmatt: Der TSV Concordia Baar führt die erste Schweizer Meisterschaft im Sport Stacking durch.
29. Restaurant Rössli: Die Konzertreihe «Jazz in Baar» startet nach der Sommerpause in die 6. Saison mit den «New Harlem Ramblers».

Oktober 2011
Per Ende September zählt die Gemeinde 22 542 Einwohner. Der Ausländeranteil beträgt 28,72 Prozent.
1. Herbstausflug des Vereins Heimatbuch. Der traditionelle Ausflug führte bei strahlendem Sonnenschein ins Schloss Heidegg und weiter ins Kloster Baldegg.
Die Korporation Baar-Dorf lädt zum Eröffnungsfest der frisch renovierten Ziegelhütte mit einem Tag der offenen Tür und einem reichhaltigen Kulturprogramm.
Die Victory-Hall öffnet ihre Pforten in den Räumen des Victoria-Areals. Sie soll einerseits Business- und Kompetenzzentrum sein, andererseits auch Konzerten und diversen anderen Veranstaltungen Platz bieten.
4./5. Gemeindesaal: Der Kulturverein «Fil rouge» organisiert zum zweiten Mal das Baarer Comedy Spektakel. Am Samstag mit Thomas Lötscher alias «Veri» der Hausmeister mit dem Programm «Ab- und Zufälle». Am Sonntag mit Sergio Sardella, dem Gewinner des Swiss Comedy Award 2011, dem lokalen Neokabarettisten Pädy Degen und dem Ostschweizer Komiker und Bauchredner Marco Knittel.
5. Rathus-Schüür: «Die chli Häx» mit den Tösstaler Marionetten.
6. Schulhaus Sennweid: Die Schule lädt anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens die Nachbarschaft zu einem gemütlichen Abendessen ein.
20. Rathus-Schüür: Donschtig-Träff: Homöopathie bei Grippe und Erkältungen.
21. Schrinerhalle: Die Theatergesellschaft Baar feiert Premiere mit dem Stück «Die Hässlichen».
Rathus-Schüür: «Fil rouge» acustiX 2011 mit Henrick Belden.
22. Der Baarer Künstler Jürg Wylenmann stellt in einer Vernissage sein Buch «Wo die Bilder wohnen» vor. Es ist ein Kaleidoskop seiner künstlerischen Schaffensjahre.
22. Am letzten Flohmarkt des Jahres gibt der Marktverantwortliche Conradin Duschletta sein Amt an Vera und Mike Dahlke weiter.
23. Der 32-jährige Baarer SVP-Vertreter Thomas Aeschi wird überraschend in den Nationalrat gewählt.
25. Bibliothek in der Rathus-Schüür: Ein Abend für Quatember-Kinder von Tim Kohn und Anna Trauffer.
27. Rathus-Schüür: Eine begeisternde neue Theaterform! In der Bert Engel Show verzaubern Detlef Wutschik und Matthias Brodowy mit einer Symbiose zwischen Puppenspiel und Kabarett, schwarzem Humor und guter Musik das Publikum.
Restaurant Rössli, «Jazz in Baar»: Es spielen «Two Banjos».
29. Tour de Baar. Zum fünften Mal lädt der Baarer Historiker Philippe Bart zur «Tour de Baar». Der historische Rundgang brachte den zahlreichen Interessierten die Geschichte Deinikons näher.
Allenwinden: Die traditionelle Chilbi in Allenwinden beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst, anschliessend trifft sich die Bevölkerung zu einem Apéro in der Aula, wo die Feldmusik aufspielt.
30. Bibliothek in der Rathus-Schüür: Matinee – über «de Dialäkt vom Kanton Zug und d Spraach vo de Baarer» mit der lokalen Sprachwissenschaftlerin Gabriela Bart.
Waldmannhalle: Über 1500 Besucher geniessen die zweite Benefiz-Schlagergala.

November 2011
2. Gemeindesaal: Bei einem Apéro werden rund 200 Neuzuzüger begrüsst. Sie haben die Möglichkeit, mit Gemeindevertretern ins Gespräch zu kommen.
3. Räbeliechtliumzug der Kindergärten.
4. Rathus-Schüür: «Fil rouge» acustiX 2011 mit Lea Lu in «Colour».
8. Bibliothek in der Rathus-Schüür: Das Baarer Literaturquartett diskutiert «Mundartliteratur» im weitesten Sinne.
Aula Schulhaus Sennweid: öffentliche Informationsveranstaltung zur gemeindlichen Urnenabstimmung: Kauf von Alterswohnungen in der Überbauung «hello baar-zug» und die «Eventualverpflichtung an den Zweckverband der Zuger Einwohnergemeinden für die Bewirtschaftung von Abfällen (ZEBA)».
9. Rathus-Schüür: Theater Stockdunkel mit Hardys Grotto. Die Verbindung von Erzählung, Gesang und Instrumentalspiel in einem Raum ohne Licht schafft eine bunte, eindringliche und packende Welt mit Christine Lather, Patricia Draeger, Bruno Amstad und Albin Brun.
11. Restaurant Maienrisli: Der Ehrenpräsident der Fasnachtsgesellschaft, Marcel Feuchter, wird zum designierten Räbevater 2012 erkoren.
12./13./14. Die Baarer Chilbi findet bei trockenem Wetter unter einer dicken Nebeldecke statt.
15./22. Rathus-Schüür: Gemeindliche Veranstaltung zum Thema «Alter und Gesundheit».
17. Rathus-Schüür: Donschtig-Träff: «Wie entsteht ein Kochbuch?» mit Annemarie Wildeisen.
18. Rathus-Schüür: «Fil rouge» acustiX 2011 mit Pink Willy.
Eröffnung der Weihnachtsausstellung in der Halle 44 vom Verein für Arbeitsmarkt-Massnahmen (VAM).
19. Auf-/Abbruchfest rund um die Restaurants Falken und Rigi.
Zuwebe: Zum zweiten Mal organisiert die Zuwebe einen Markt mit handwerklichen Artikeln aus ihrer Behinderten-Werkstatt.
Gemeindesaal: Turnerchränzli der Baarer Sportvereine unter dem Motto «Swissness».
20. Rathus-Schüür: Pingpong – Urs Perner im Gespräch mit Walter Andermatt, Oskar Müller und Erwin Habermann.
23. Restaurant Sport Inn: Als Referent am Unternehmerfrühstück spricht Prof. Dr. Gerd Nagel, Onkologe, zum Thema «Umgang mit Krisen am Beispiel auftretender Krankheiten».
24. Gemeindesaal: Konversationsstück mit Viktor Giacobbo, Mike Müller und Patrick Frey. «Erfolg als Chance» spielt mit den fatalen Auswirkungen des Erfolgs auf die Arbeitsmoral und die Innovationskraft.
25. Melanie Schweiger bricht im Vorlauf der Kurzbahn-Schweizermeisterschaft den 10-jährigen Schweizer Rekord über 50 Meter Rücken. Mit 27,97 Sekunden sichert sie sich die erste Limite für die Kurzbahn-Europameisterschaften in Polen.
26. Baarer Christchindlimärt rund ums Marktgasschulhaus und auf dem Rathausplatz.
Der Baarer Adrian Wullschleger wird Schweizer Meister im Judo.
Aula Allenwinden: Chränzli des STV Allenwinden unter dem Motto «Allenwinden im Baufieber».
27. Gemeindliche Urnenabstimmung: Der Souverän stimmt für den Kauf von Alterswohnungen in der Überbauung «hello baar-zug».
Kirche St. Thomas, Inwil: «Vocal Monday» geben mit der Popband Medlz aus Dresden ein Weihnachtskonzert.

Dezember 2011
1. Rathus-Schüür: Dezi Donnelly und Eamon McElholm, zwei Koryphäen des Irisch Folk, bringen die Rathus-Schüür zum Brodeln.
Der Bildungsrat des Kantons Zug besucht die Baarer Schulen.
2. Rund 50 ehemalige gemeindliche Angestellte und alt Gemeinderäte treffen sich mit dem Gemeinderat zum jährlichen Chlaus-Höck in der Schrinerhalle.
3. Kirche St. Martin: Rumänische Studenten der Musikakademie George Enescu aus Iasi begeistern mit einem tollen Konzert.
8. Gemeindesaal: Weihnächtliche Geschichten von Flurin Caviezel und anderen Autoren, untermalt mit Weihnachtsmusik des Saxophonquartetts «Saxtett».
7.–11. Kunstambulatorium: Am Baarer Kunstmarkt können fast 300 Werke von professionellen Kunstschaffenden und Hobbykünstlern bewundert werden. Am Wochenende sind die Galerien geöffnet und warten mit Überraschungen auf.
7. Rainhalde: Der Zunftmeister 2012 der Fröschenzunft Inwil heisst Donald Basan. Er ist der amtierende Zeremonienmeister.
10. Allenwinden: Für die Faschallen wird Brigitte Affentranger als fünfte Frau den Thron besteigen.
11. Kirche St. Martin: Die Feldmusik Baar lädt zum traditionellen Adventskonzert ein.
12. Kirche St. Martin: Die Jugendmusik Baar und die Stadtzuger Kadettenmusik laden zum gemeinsamen Weihnachtskonzert ein.
13. Gemeindesaal: An der Gemeindeversammlung wird das Budget 2012 einstimmig genehmigt. Nach teilweise emotionalen Voten bewilligt die Versammlung mit grossem Mehr die Erweiterung des Betreuungsangebotes der Schulen Baar. Neu sind Ganztages- und auch Ferienbetreuung vorgesehen.
15. Die «Fidelios», die älteste noch aktive Guggenmusik, präsentiert zum 50-Jahr-Jubiläum in den Räumen von Radler Raum und Design ihre Chronik.
17. Rathausplatz: Baar beteiligt sich an der Caritasaktion «Eine Million Sterne» für Kinder in Not. Der Rathausplatz verwandelt sich in ein Kerzenmeer.
26. Der Verkehrsverein organisiert zum Jahresende die traditionelle Abendwanderung auf die Baarburg.
28./30. Die Geschichtenerzählerin Maria Greco führt in ihren Sagenspaziergängen von der Marktgasse zur Schmiede Huber, vorbei an der Obermühle und der Station Birst zur Schutzengelkapelle.
31. 2011 geht offiziell als wärmstes Jahr seit Messbeginn 1864 in die Schweizer Wettergeschichte ein. Es war im Durchschnitt zwei Grad zu warm.